back in the old room

Donnerstag, 08.03.2012

die arbeiten in meinem zimmer sind abgeschlossen, also bin ich jetzt wieder in meinem zimmer im dritten stock... also nichtmehr soviel lärm und ein gelsennetz hab ich auch wieder überm bett.

 

morgen soll ich ideen für ein produkt präsentieren (produkt wardie aufgabe, wofür, woraus, etc. sind vllig freigestellt, aber es soll den red dot gewinnen können)

bis jetzt habe ich nur ein paar gehirnflatulenzen zu papier gebracht, aber ich hab ja noch ca 18 stunden zeit...

beijing lu

Mittwoch, 07.03.2012

die ultimative einkaufsstraße!

 

reizüberflutung pur!

 

aber im bookstore in der englischsprachigen abteilung steht das scionic buch, i hab glaubt i spinn... beweisfotos (und weitere bilder) sobald des interfetz nimma spinnt ;)

toller name für eine sportartikelmarke

gelsen

Mittwoch, 07.03.2012

sie sind aktiv! kaum ist es ein zwei tage warm fliegen die biester im rudel durch mein zimmer... werd jetzt nach down town fahren und mich für den kampf rüsten ;)

etwas befremdlich: die gebäudeaufseherin spielt von ca. 6 in der früh bis mitternacht mit ihrem handy, direkt vor meiner zimmertür... tolle nokiasounds inklusive, und um halb acht geht die musik am sportplatz los (orgendrill oder so ?)

 

aber schlaf wird ja generell überbewertet :)

neues zimmer neues glück

Sonntag, 04.03.2012

hab für drei tage ein neues zimmer bekommen, unter meiem zimmer kommt nämlich wasser von der decke also wahrscheinlich irgendwo ein leck im rohr, und ich muss übersiedeln bis die arbeiten erledigt sind.

 

also wieder die ganze prozedur von anfang an:

stromkarte, putzen (mein mr.muscle das chinesische equivalent zu meister proper, ist fast aufgebraucht) schlüssel abholen... wenigstens geht das internet mit dem gleichen code.

 

bin am nachmittag mit pierre in die stadt gefahren, ein bisschen sightseeing, war recht nett, habe außerdem eine chinesische SÜß-speise probiert. gestapelte milchhäute mit zucker und roten bohnen... zu süß für mich, aber irgendwie ei bisschen wie pudding.

bin müde und will duschen, aber es dauert noch ca eine halbe stunde bis es warmwasser gibt...

 

so, ein paar fotos aus downtown guangzhou

 die oper

 der pearl river (glaub ich)

konfuzius sagt

Samstag, 03.03.2012

wenn das warmwasser abgedreht wird, kannst du brausen gehn.

großartig! rundruf im wohnheim: does your hot water work? mine's down... jepp wasserkarte hin oder her, es kommt nur mehr bacherlwarm aus dem duschkopf, WTF?

morgen muss ich (mit all meinen wertgegenständen um ca elf mein zimmer verlassen, weil dann die handwerker kommen. offensichtlich ist unter meinem zimer eine leitung hops gegangen und die muss repariert werden :( 

ob es ein oder zwei tage dauert weiß natürlich keiner, aber pierre hat ir versichert, dass er den arbeitern gas geben wird wenn sie sich zuviel zeit lassen...

ich werd meien computer, meine fotos und meine sakkos also bei kathi deponieren und mich gen down town aufmachen und die jungs arbeiten lassen... hoffentlich kann ich zum schlafen wieder in mein zimmer.

und wenn ich ganz viel glück hane kann ich morgen auch wieder warm duschen, bin halt doch ein bisschen ein softie was das anbelangt...

 

sonstiges: kantonesisch sprechende chinesen schreiben mir auf was sie sagen wollen, wenn ich ihren dialekt nicht verstehe... hilft mir original einen stein, ist aber freundlich...

Musik

Samstag, 03.03.2012

Wieso um himmels willen wird am samstag ab acht uhr morgens der ganze kampus beschallt? die musik klingt ungefähr wie disney-film-songs ins chinesische übersetzt und wir wissen alle, dass übersetzte lieder (egal in welche sprache) die ohren zum bluten bringen...

ausschlafen am samstag ist also nicht drinn.

jetzt gehts ab in richtung down town guangzhou, nur zu zweit ohne chinesische eskorte, aber ein bisschen abenteuer muss sein!

wetterumschwung

Freitag, 02.03.2012

Man erfriert nicht mehr!

heute hat es ca 20° (und 100% luftfeuchtigkeit) alles ist nass... ich habe jetzt auch schon den großteil meines gewandes am balkon hängen (die chinesen machen das auch so) weil ich nich will dass mir meine sachen im kasten wegschimmeln...

hab im supermarkt löskaffee ohne milchzusatz gefunden, was daheim der größte graus ist kommt einem junkie wie mir hier vor wie die flüssige erlösung...

zum mittagssen warn wir heute in einem muslimischen restaurant im dorf. sehr lecker und viel zu viel. morgen möchte ich zum ersten ml nach "down town guangzhou" fahren und mir das mal ein bisschen anschaun.

 

plan für den abend: biertrinken am dach und fotos machen!

jeden tag ein bisschen mehr...

Donnerstag, 01.03.2012

heute hatte ich meine erste transportation design vorlesung, es gibt herrliches feedback von professor Haishan und tolle inputs. bin echt begeistert.

nach der vorlesung sind KG und ich mit dem professor und dem assistenten zum hot-pot essen gegange... hühnerkrallen, oktopusskugeln, gemüse,... und alles recht spicy, eine feine sache wenn man nicht immer darüber nachdenkt was man gerade isst.

am nachmittag hatten wir die erste design management vorlesung auf chinesisch... zum glück übersetzt mir KG großteils worum es geht und ganz neu ist das thema für mich ja auch nicht.

von KG lerne ich auch das ein oder andere chinesische wort, die zahln sollte ich bald draufhaben ;)

in drei wochen beginnt da große projekt für china automobiles, freu mich wie ein kleines kind! jetzt gehts dann zum abendessen mit den kollegen in die unikantine der nachbaruni (unsere wird von allen studenten gemieden, weil das zeug dort echt nicht zum fressen ist...)

freu mich schon darauf nachtaufnahmen vom kampus zu machen aber im moment ist es dafür noch zu neblig.

 

auf dem weg zur mall ab ich die ersten kampuskatzen entdeckt

und in der mall eine skurilität wie man sie wirklich nur in china findet...

soooo müde

Mittwoch, 29.02.2012

heute hab ich am vormittag frei gehabt, also mal den jetlag wegpennen... hat nicht so funktioniert, deswegen grüntee trinken und damit leben.

mitagessen waren wir in der kantine er nachbaruni weil uns von der eigenen abgeraten wurde, aber kalte ente auf versalzenem gemüse gibt mir auch nichts, also wieder a abend ordentlich jiaotse und gebratene nudeln essen...

gestern warn wir mit ein paar chinesischen und einer französischen kollegin essen im dorf.großartiges essen, nettes restaurant, leider hab ich keine fotos gemacht, war vielzusehr mit essen beschäftigt...

Steirische Eichen und andere Lustigkeiten

Dienstag, 28.02.2012

meeting um neun in raum B-507, oder eben nicht. KG, ein studienkollege, hat sich im tag vertan, also habe ich zeit für einen morgenspaziergang über den kampus und ein paar panoramafotos (mit dem handy gestitcht, deswegen haperts mit der perspektive ein bisschen)

zurück im zimmer werde ich von einer neuen staubschicht erwartet die der wind durch den handbreiten türspalt hereinweht also zum besen mit dem ama gütesiegel greifen, i glaub i spinn

und um sich fast zuhause zu fühlen geht man am besten zum sculpture museum am kampus

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.